Neuigkeiten
21.06.2014, 15:40 Uhr | Klaus Ahrens
Ehrenamtspreis der Märkischen Union Brandenburg für Frau Dr. Else Ackermann
Frau Dr. Else Ackermann wurde für ihr gesellschaftliches Engagement in Brandenburg der  Ehrenamtspreis der Märkischen Union Brandenburg verliehen.
Der Ehrenamtspreis wurde Frau Dr. Else Ackermann am 20.06.2014 in Potsdam durch den Landesvorsitzenden Prof. Dr. Michael Schierack im Beisein der Generalsekretärin Frau Anja Heinrich und der Tochter von Wilhelm Wolf (dem 1. CDU Landesvorsitzenden Brandenburg nach 1945) verliehen.

Eine ausführliche Berichterstattung erfolgt.


Über den Preis

Dr. Wilhelm Wolf war der erste Landesvorsitzende der CDU Brandenburg, nach ihm ist der Preis benannt. In den Augen der sowjetischen Besatzungsmacht und der SED–Führung war er ein äußerst unbequemer Mann. Wolf trat in der SBZ trotz Repressalien für die Einhaltung der Grundrechte, der persönlichen Freiheit und für die Einheit Deutschlands ein. Unter mysteriösen Umständen kam er 1948 bei einem Autounfall ums Leben. Wie auch zahlreiche Mitstreiter musste er seine Standhaftigkeit gegenüber dem kommunistischen Regime mit seinem Leben bezahlen. 

2011 wird der "Wilhelm Wolf - Ehrenamtspreis" erstmals vergeben und würdigt Personen für ihr vorbildliches, ehrenamtliches Engagement. Insgesamt ist er mit 1500 Euro dotiert, wobei für den 1. Preis 750 Euro, den 2. Preis 500 Euro und den 3. Preis 250 Euro ausgelobt sind